Weingut Forsthof Bottwartal
≡ Menü

Ökologie

Weinberge sind für uns ein ganz besonderes Stück Natur – sie sind nicht nur die Grundlage unserer Arbeit – vielmehr leben, wohnen und arbeiten wir mitten darin. Und wenn man Tag um Tag draußen in der Natur ist, dann entwickelt sich quasi wie selbstverständlich auch ein großer Respekt vor diesem gewaltigen aber auch filigranen Organismus. Die Umstellung auf biologische Wirtschaftsweise ist für uns ein konsequenter Schritt gewesen. Unsere Kunden haben das von Anfang an verstanden: Unser Ziel ist Weinbau im Einklang mit der Natur – unseren Kindern, der Natur und nachfolgenden Generationen zuliebe.

Zuvorderst heißt biologischer Weinbau, auf chemisch-synthetische Spritz- und Düngemittel zu verzichten. Bioweinbau ist aber mehr. Wir helfen unseren Pflanzen nicht erst, wenn die Witterung mit Pilzkrankheiten droht sondern stellen die Pflanzengesundheit generell in unseren Blickpunkt. Mit aktivem Bodenleben, Förderung der Artenvielfalt und vielen anderen Arbeiten schaffen wir optimale Bedingungen als Basis für gesunde Reben. Denn man hat viel zu oft vergessen, dass Reben nun mal im Boden wachsen.

Und der Wein? Gesunde Reben bringen uns hochwertige Trauben. Und so ist das biologische Wirtschaften mit seiner natürlichen Begrenzung der Erntemengen der Weg, um die Qualität des Weins zu steigern, ihm Ausdruck und Profil zu verleihen. Dem Wein tut diese Wirtschaftsweise also gut. Probieren Sie es doch einmal aus!

Naturland

Naturland-Anbauer und -Verarbeiter arbeiten mit höchsten ökologischen Standards, die strenger sind als die des Bio-Siegels. Sie erzeugen ohne Gentechnik hochwertige Lebensmittel – zum Schutz von Umwelt und Verbraucher.

Zertifikat 2015

Naturland

Kontrollverein Ökologischer Landbau Karlsruhe

Die Begriffe "Bio" und "Öko" sind durch die EG-Öko-Verordnung (EG) Nr. 834/2007 geschützt. Es dürfen nur Produkte mit dieser Auslobung verkauft werden, die von einer staatlich anerkannten Kontrollstelle kontrolliert und zertifiziert wurden.

Zertifikat 2015

Kontrollverein Ökologischer Landbau Karlsruhe

Die Tier- und Pflanzenvielfalt im Rebberg werden gefördert, Nützlinge werden gegen Schädlinge eingesetzt. Pestizide und Herbizide sind in unserem Weinberg tabu.

Unsere Kinder lieben die Natur.